Skip to main content

Videoüberwachung

Überwachen Sie die sensiblen Bereiche Ihres Betriebs. Was würde passieren, wenn Videokameras nicht nur beobachten, sondern auch sprechen könnten?

Verbrechen sofort melden und grössere Schäden verhindern


Heutzutage werden Videoüberwachungskameras nicht mehr nur zur Aufzeichnung von Bildern zur Abschreckung von Dieben eingesetzt. Um den Schutz von Mitarbeitern und Geräten zu gewährleisten, müssen sie mehr tun als nur zeigen oder identifizieren. Dank ihres hohen HD-Qualitätsniveaus liefern die heute erhältlichen IP-Kameras sehr genaue Bilder, ideal für die Identifizierung und Verurteilung von Verbrechern. Das hält Diebe aber nicht davon ab, aktiv zu werden und erhebliche Schäden zu hinterlassen.

CCTV-Systeme helfen auch, Verbrechen und grössere Sachschäden zu verhindern. Wie ist das möglich? Dank externer Sensoren oder IP-Kameras mit integriertem Analysesystem können bestimmte Veränderungen im Überwachungssystem sofort als Warnmeldungen verarbeitet und an das Security Operation Center weitergeleitet werden. Dadurch ist es möglich, Verbrechen effektiver zu bekämpfen und größere Schäden weitgehend zu vermeiden.

 

Funktion eines Videosystems in Kombination mit einer Bewegungserkennungseinrichtung :

  • Wenn die Sensoren eine bestimmte Aktivität erkennen, sendet das Videosystem eine stille Warnmeldung an das Security Operation Center. Die Sicherheitsmitarbeiter loggen sich dann sofort in das Überwachungssystem ein und benachrichtigen im Falle eines bestätigten Verbrechens die Polizei.
  • Dies stoppt in der Regel Kriminelle, bevor sie grösseren Schaden anrichten, identifiziert Fehlalarme und spart unnötige Ausgaben - wie z. B. die Kosten für Wachpersonal.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Kontaktanfrage