Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung von Protectas wurde zuletzt am 31. Oktober 2018 aktualisiert

1. EINLEITUNG

1.1. Protectas bietet Sicherheitsdienstleistungen für ein breites Spektrum von Kunden in einer Vielzahl von Branchen und Kundensegmenten. Manchmal erhebt, speichert oder bearbeitet Protectas im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Personendaten.

1.2. Wir bei Protectas verpflichten uns, die Vertraulichkeit und die Sicherheit von Personendaten gemäss der geltenden Datenschutzgesetzgebung zu gewährleisten. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen allgemeine Auskünfte darüber, wie Protectas mit Personendaten umgeht. Die Datenschutzerklärung führt auch Ihre Rechte auf und beschreibt, wie Sie diese Rechte Protectas gegenüber geltend machen können.

1.3. Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Sie können auf unserer Website jederzeit die neueste Version dieser Erklärung abrufen. Die Website lautet: https://www.protectas.com/uber-uns/international/

1.4. Falls Sie weitere Fragen oder Wünsche in Bezug auf die Bearbeitung Ihrer Personendaten haben, können Sie sich unter der folgenden Adresse jederzeit schriftlich an uns wenden: swiss@protectas.com

1.5. Protectas steht in dieser Datenschutzerklärung für alle Unternehmen der Protectas-Gruppe (wie etwa Protectas SA, Protectas Transport Security AG, Protectas Aviation Security AG und SH Safe Home SA). Protectas ist Teil des weltweit tätigen schwedischen Konzerns Securitas AB Group (die «Gruppe»).

2. VON UNS EINGEHALTENE ALLGEMEINE DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE

2.1. Protectas legt hohen Wert auf die Vertraulichkeit und die Sicherheit Ihrer Personendaten. Personendaten bedeutet jede Information bezüglich einer identifizierten oder identifizierbaren Person (die «betroffene
Person»).

2.2. Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit ist Protectas bemüht, jederzeit sicherzustellen, dass die Personendaten gemäss den Datenschutzgrundsätzen und dem geltenden Recht bearbeitet werden.

2.3. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt nur zur Erfüllung bestimmter rechtmässiger Zwecke (siehe unter Titel 5 «Zweck der Bearbeitung: Warum bearbeiten wir Ihre Personendaten?»).

3. WELCHE KATEGORIEN VON DATEN BEARBEITEN WIR?

3.1. Protectas hat möglicherweise persönliche Angaben von Protectas-Mitarbeitern, Vertragsdaten, persönliche
Angaben von Kundenvertretern und Ansprechpartnern unserer Kunden oder Lieferanten sowie Personendaten zu erheben oder auf andere Weise zu bearbeiten, die (i) uns ermöglichen, mit Ihnen zu kommunizieren, (ii) uns helfen, mit Ihnen Geschäfte zu machen, (iii) sich auf Ihre Bewerbung um eine freie Stelle beziehen, (iv) uns helfen, unsere Interessen zu wahren, wie etwa:

  • Ihren Namen, Titel, Ihre Adresse, E-Mail, Telefonnummer oder andere Kontaktdaten, Ihre Sprachpräferenzen, Informationen über Ihre Nutzung unserer Produkte oder Dienstleistungen;
  • Informationen über das Unternehmen und Ihre Anmeldung auf unserer Website;
  • Arten von Produkten und Dienstleistungen, die Sie interessieren könnten, Präferenzen in Bezug auf Kontakte und Produkte, Sprachen, Bankverbindung, Versicherung, Finanz-, Kredit- oder Insolvenzhistorie;
  • Lebenslauf, Anschreiben und Referenzen, Geburtsdatum und/oder persönliche Identifikationsnummer, Foto, Strafregister, Betreibungsregistersauszüge;
  • Informationen über Kontrollen, Betrugsprävention, interne Überprüfung und notwendige Informationen zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Geschäftsräume wie etwa Videoaufzeichnungen.
  • Darüber hinaus können wir im Falle von Vandalismus oder Betrug Videoüberwachung für die Beweissicherung heranziehen.

4. WIE ERHEBEN WIR IHRE PERSONENDATEN?

4.1. Wenn wir Ihnen Dienstleistungen oder Produkte zur Verfügung stellen, können wir Ihre Daten über verschiedene Kanäle erheben oder erhalten:

  • über schriftliche Formulare;
  • über das Internet, einschliesslich unserer Website, Online-Formularen oder E-Mails;
  • über telefonischen Kontakt;
  • durch persönlichen Kontakt.

4.2. Wir können Ihre Personendaten direkt von Ihnen, von einem anderen Unternehmen der Gruppe, von einem Geschäftspartner oder von öffentlich zugänglichen Informationen erhalten. Protectas wird Personendaten von Dritten nur in Übereinstimmung mit der geltenden Datenschutzgesetzgebung offenlegen oder erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Titel 6 «Wem dürfen wir Ihre Personendaten offenlegen?».

5. ZWECK DER BEARBEITUNG: WARUM BEARBEITEN WIR IHRE PERSONENDATEN?

Die Erhebung und Bearbeitung der oben aufgeführten Arten von Personendaten ist für uns notwendig, um bestimmte rechtmässige Zwecke bei der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit zu verfolgen. Ihre Personendaten werden in erster Linie dann bearbeitet, wenn dies für die Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages notwendig ist oder um vor dem Abschluss eines Vertrages auf Ihren Wunsch hin Massnahmen zu treffen. Sie können auch bearbeitet werden, weil deren Bearbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder aus anderen Gründen notwendig ist, wie etwa aufgrund der von uns verfolgten berechtigten Interessen (z. B. zu Verwaltungszwecken oder zu Forschungs- und Entwicklungszwecken) oder aufgrund Ihrer Zustimmung. Insbesondere verarbeiten wir Ihre Personendaten für folgende Zwecke:

  • um unseren Kunden unsere Sicherheitsdienstleistungen und -produkte bereitzustellen;
  • um unsere Dienstleistungen und Produkte zu verbessern;
  • für die Kundenverwaltung, zum Beispiel um Anfragen oder Fragen von Kunden zu beantworten, für Kundenzufriedenheitsumfragen oder um Beschwerden über ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu verwalten;
  • für die Lieferantenverwaltung;
  • für die Verwaltung und das Management von Mitarbeitern und Vermittlern;
  • für die Verwaltung von Geschäftsbeziehungen zu Dritten;
  • für administrative Zwecke innerhalb der Gruppe;
  • für Backup- oder Archivierungszwecke;
  • um unsere rechtlichen Verpflichtungen gegenüber den Behörden oder im Rahmen von Gerichtsverfahren zu erfüllen;
  • für statistische Untersuchungen oder Marktforschung;
  • für (Direkt-)Marketingzwecke;
  • zur Bekämpfung von betrügerischen Handlungen;
  • für die Streitbeilegung;
  • für den Schutz der Gesellschaft, des eigenen Sektors oder der eigenen Organisation;
  • für das Kontomanagement;
  • für die Kreditvergabe und -verwaltung;
  • für einen Gesamtüberblick über die Kundschaft.

6. WEM DÜRFEN WIR IHRE PERSONENDATEN OFFENLEGEN?

6.1. Beachten Sie bitte, dass Protectas Ihre Personendaten anderen Unternehmen innerhalb der Gruppe, unseren Maklern, Vertretern oder anderen Vermittlern gegenüber offenlegen kann, um einen der oben genannten Zwecke zu erreichen (siehe oben Titel 5 «Zweck der Bearbeitung: Warum bearbeiten wir Ihre Personendaten?»).

6.2. Andere Empfänger Ihrer Personendaten können ebenfalls unsere Dienstleister oder Geschäftspartner sein wie etwa:

  • IT-Dienstleister;
  • Marketing-Dienstleister;
  • Dienstleister für das Forderungsmanagement;
  • Analyse-Consultants;
  • Datenspeicherungsdienstleister;
  • Forschungs- und Entwicklungsorganisationen;
  • wenn Protectas ein Unternehmen oder Unternehmensvermögen kauft oder verkauft, kann Protectas Ihre Personendaten einem möglichen Käufer oder Verkäufer dieses Unternehmens oder dieses Unternehmensvermögens offenlegen;
  • wenn Protectas oder ein bedeutender Anteil von Protectas von einem Dritten erworben wird, können Ihre Personendaten diesem Drittkäufer offengelegt werden.

6.3. Unter bestimmten Umständen können wir Ihre Personendaten auch an Regierungen, Behörden, gesetzliche Behörden oder Regulierungsbehörden sowie Vollzugsbehörden weitergeben, wenn wir dazu verpflichtet sind.

6.4. Protectas wird Ihre Personendaten nur Dritten gegenüber offenlegen, die ausreichende Garantien bieten, um den Schutz Ihrer Daten und die Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person zu gewährleisten (siehe unter Titel 9 « Weiche Rechte haben Sie als betroffene Person?»).

7. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENDATEN AUSSERHALB DER SCHWEIZ

7.1. Protectas ist stets bestrebt, Ihre Personendaten innerhalb der Schweiz oder in einem Land zu bearbeiten,
das nach Ansicht des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) über eine Gesetzgebung verfügt, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet. Um einen der oben genannten Zwecke zu erreichen, sind Ihre Personendaten jedoch möglicherweise in andere Länder zu übermitteln.

7.2. In einem solchen Fall wird Protectas Massnahmen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten angemessen
geschützt sind.

8. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENDATEN?

8.1. Protectas verpflichtet sich, den Grundsatz der Speicherbegrenzung anzuwenden. In diesem Hinblick speichern wir Ihre Personendaten nicht länger, als es für die Erfüllung unseres Vertrages und/oder für die Erreichung eines der anderen oben genannten Zwecke erforderlich ist (siehe oben Titel 5 «Zweck der Bearbeitung: Warum bearbeiten wir Ihre Personendaten?»). ). Beachten Sie bitte, dass Protectas auch gesetzlich verpflichtet sein kann, Ihre Personendaten während eines Mindestzeitraums zu speichern, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

9. WELCHE RECHTE HABEN SIE ALS BETROFFENE PERSON?

9.1. Protectas wird sich nach besten Kräften bemühen, die Einhaltung und Wahrung Ihrer Rechte als betroffene Person, wie unten aufgeführt, zu gewährleisten.

9.2. Als betroffene Person haben Sie Anspruch auf:

  • Zugang zu Ihren Daten. Wenn Sie auf elektronischem Wege eine Kopie Ihrer Daten anfordern, stellen wir Ihnen alle relevanten Informationen in einer üblichen elektronischen Form zur Verfügung, sofern nichts anderes gewünscht wird.
  • Berichtigung durch Korrektur unrichtiger, unvollständiger oder irrelevanter Personendaten über Sie.
  • Vergessen-Werden durch Löschung Ihrer Personendaten. Beachten Sie bitte, dass wir nicht zur Löschung der Personendaten verpflichtet sind, wenn wir aufzeigen können, dass die Bearbeitung erforderlich ist, und zwar zum Beispiel zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der Protectas unterliegt, oder aber zur Begründung, Ausübung oder Abwehr eines Rechtsanspruchs, oder wenn andere berechtigte Gründe zur Aufbewahrung der Daten vorliegen.
  • Einsprache gegen die Bearbeitung aller (oder eines Teils) Ihrer Personendaten, zum Beispiel wenn sie für die Profilerstellung oder Direktmarketingzwecke verwendet werden.
  • Verlangen einer Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten unter bestimmten Bedingungen.
  • Widerruf Ihrer Einwilligung. Wenn die Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, steht es Ihnen jederzeit frei, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

9.3. Je nach geltendem Recht können Sie auch andere Rechte haben, wie beispielsweise das Recht auf Datenübertragbarkeit.

9.4. Wenn Sie uns wegen der Ausübung eines der oben genannten Rechte kontaktieren, fügen Sie bitte eine Kopie Ihres Ausweises oder Passes bei, damit wir überprüfen können, ob die Anfrage tatsächlich von Ihnen stammt.

10. WIE STELLEN WIR DIE SICHERHEIT IHRER PERSONENDATEN SICHER?

Protectas legt einen grossen Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten. Bei Protectas treffen wir alle erforderlichen administrativen, technischen und organisatorischen Massnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Personendaten zu gewährleisten und sie vor unbefugtem oder versehentlichem 
Zugriff, Verlust, Missbrauch sowie unbefugter oder versehentlicher Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen.

Wenn Sie Fragen zur Bearbeitung Ihrer Personendaten oder zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Anmerkungen zu unserer Bearbeitung von Personendaten machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

swiss@protectas.com

Protectas SA, Data Protection Officer, Rue de Genève 70, 1004 Lausanne

Wir bitten Sie, regelmässig unsere Website (www.protectas.com) zu konsultieren und zu prüfen, ob Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung verfügbar sind.

Die Datenschutzerklärung von Protectas wurde zuletzt am 31. Oktober 2018 aktualisiert. Es gilt die neueste Online-Version.