Kernwerte eines Traditionsunternehmens: Innovation, Qualität und Sicherheit

Der Pharmahersteller Zambon setzt an seinem Schweizer Produktionsstandort in Cadempino (TI) auf Sicherheitslösungen von Protectas – eine Partnerschaft, die passt und dem Unternehmen erlaubt, sich ganz auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren.

Zambon ist ein modernes, auf Innovation und Entwicklung fokussiertes Chemie- und Pharmaunternehmen. Ziel ist es, die Gesundheit der Menschen und das Leben der Patienten zu verbessern. Basierend auf einem wertvollen Erbe, aber stark zukunftsorientiert, will das Unternehmen den Menschen mit innovativen und hochwertigen Medikamenten ein besseres Leben ermöglichen. Zambon konzentriert sich heute auf die Entwicklung von Behandlungen für seltene Krankheiten wie Mukoviszidose und gewisse spezielle Gebiete wie Parkinson, ist aber nach wie vor in den drei historischen Bereichen Atemwegserkrankungen, Schmerztherapie und Frauengesundheit verankert. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Forschung und der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung ab.

 

Überzeugende Sicherheitsleistungen aus einer Hand

In der Schweiz verfügt Zambon über eine bedeutende Produktionsanlage in Cadempino, unweit von Lugano und günstig gelegen an einer der grossen Nord-Süd-Achsen Europas. Sebastiano Murgia, Leiter Technische Dienste, weist auf die vielfältigen Sicherheitsbedürfnisse hin: «Die grössten Risiken sind Feuer und Abfälle.» Abfälle? Richtig, denn die vorschriftsgemässe Entsorgung von chemischen Stoffen und Medikamenten erfordert spezifische Sicherheitsvorkehrungen. Ausserdem gilt es zu verhindern, dass sich Unberechtigte Zutritt auf das weitläufige Firmengelände verschaffen – und dies rund um die Uhr, sowohl während der Betriebszeiten als auch in der Nacht und am Wochenende.

«Unser früheres Sicherheitssystem entsprach nicht mehr den neuen Unternehmensanforderungen», sagt Birgit Enderli Bellinelli, Einkaufsleiterin bei Zambon Schweiz. Zambon beschloss daher, die Sicherheitsleistungen zu überprüfen, um die Qualität zu verbessern und die Effizienz zu steigern. «Die Lösung von Protectas erfüllte unsere neuen Anforderungen am besten. Unser neuer Partner bietet umfassende Sicherheitsleistungen aus einer Hand, somit können wir uns ganz auf das Kerngeschäft konzentrieren», sagt Birgit Enderli Bellinelli und fügt an: «Remote Video Solutions (RVS) bietet modernste Sicherheit 24/7. Diese Fernvideolösung garantiert Effizienz und Zuverlässigkeit.»

 

Mensch und Technik im effizienten Zusammenspiel

Gemeinsam haben Protectas und Zambon die Sicherheitsprozesse optimiert. Bei einem Ereignis wird sowohl Protectas als auch das technische Personal von Zambon alarmiert. Als «einfach und effizient» umschreibt Sebastiano Murgia das Konzept. Und er fügt an: «Protectas war bei der Einführung des neuen Systems sehr flexibel und offen gegenüber unseren Bedürfnissen. Deshalb entspricht das Resultat genau unseren Erwartungen.» Eine zentrale Rolle im neuen Sicherheitssystem spielen Remote Video Solutions (RVS). Sie ermöglichen die lückenlose Fernüberwachung der sensiblen Bereiche durch die Mitarbeiter im Security Operations Center von Protectas. Die Kombination von Technologie und Personal, die der Situation angepasst reagieren, gewährleistet maximale Sicherheit.

Zu einer der derzeit grössten Herausforderungen zählt die Digitalisierung, die das ganze Unternehmen betrifft. «Die Welt entwickelt sich, und wir müssen Schritt halten», sagt Birgit Enderli Bellinelli mit Nachdruck. «Dass wir mit Protectas einen Sicherheitspartner haben, der ebenfalls sehr technikaffin ist, erleichtert die Zusammenarbeit sehr.» Und auch «die proaktive Haltung, das lösungsorientierte Denken und der internationale Hintergrund von Protectas» begünstigen die gute Kooperation.

zambon-ch.ch

Kontaktieren Sie uns
*
*
*
*

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

*
*