Skip to main content

TOP 5 2021: Zahlen und Fakten

Zum Jahresende haben wir einen Rückblick auf unsere Highlights vorbereitet und bedanken uns bei allen Beteiligten herzlich für ihren Beitrag: unseren Kunden, unseren Partnern und allen unseren Mitarbeitern innerhalb der Protectas SA und der Securitas Gruppe.

Veröffentlicht
27 Dezember 2021 14:29

#1

Im Jahr 2021 absolvierten 80 % unserer Teilnehmenden die Weiterbildung zum Sicherheitsfachmann / Sicherheitsfachfrau FSB. Da wir wissen, dass die durchschnittliche Erfolgsquote bei dieser Prüfung bei 67 % liegt, sind wir sehr stolz auf unsere Mitarbeitenden. Ein grosses Lob an sie!

Die Qualität unserer Dienstleistungen hängt davon ab, Fähigkeiten, Fachwissen und Erfahrung darin zu entwickeln. Dies setzt eine langfristige Investition in unsere Teams voraus. Dabei setzen wir auf Vertrauen und Weiterbildung. Wir glauben an das Potenzial jedes Einzelnen!

Wenn Sie bei uns einsteigen und sich neue Fähigkeiten aneignen möchten, freuen wir uns, Sie zu unterstützen und auszubilden. Dafür existiert unsere Protectas Academy.

#2

Im Jahr 2021 haben wir über 1,5 Millionen Alarmmeldungen verarbeitet, durchschnittlich über 4.000 pro Tag.

Unsere Operations- und Überwachungszentren mit Sitz in Genf und Zürich sind jeden Tag rund um die Uhr aktiv.

Unsere Ausrüstung mit den neuesten Technologien in Bezug auf Kameras, Video, künstliche Intelligenz und Konnektivität ermöglicht unseren Teams, sofort auf jedes ungewöhnliche Ereignis zu reagieren, das von unseren Überwachungssystemen erkannt wird.

#3

Ende 2021 hatten wir mehr als 4000 Mitarbeiter, was einem Wachstum von 7% im Jahresverlauf entspricht.

Unsere Stärke und unsere führende Position im Sicherheitsbereich verdanken wir unseren Mitarbeitenden. Es gibt viele von ihnen, sie sind kostbar.

Wir sind in ständiger Entwicklung.

Wenn Sie aktuell auf Jobsuche sind und Teil unseres Teams werden möchten, gibt es in allen Regionen noch offene Stellen.

#4

Im Jahr 2021 haben wir fast 5.000 Kameras betrieben, davon 60 % Smart-Kameras. Verbunden mit unserem Überwachungszentrum übertragen sie Bilder, die es unseren Operatoren ermöglichen, im Falle eines Vorfalls sofort zu reagieren.

#5

2021 haben wir unsere visuelle Identität modernisiert, um unsere neue Ausrichtung in der elektronischen Sicherheit widerzuspiegeln.

Auf diese Weise zeigen wir unsere Vision für die Zukunft.

Wir haben unser Erscheinungsbild modernisiert, um unsere neue Ausrichtung in der elektronischen Sicherheit widerzuspiegeln, unseren Wunsch, neue Technologien zu nutzen, ohne unser Personal zu vernachlässigen, das nach wie vor fundamental ist.

Das schwarze Rechteck in der Version 2008 wurde entfernt; die drei roten Punkte, die unsere Werte symbolisieren – Integrität, Wachsamkeit und Servicegeist – nehmen jetzt den ganzen Raum ein.

Die rote Farbe ist wärmer geworden, um die Menschlichkeit und unsere Teams in ihrer Vielfalt besser zu verkörpern. Auch die Schrift hat sich in dieser Logik weiterentwickelt: Sie hat an Lesbarkeit und Rundung gewonnen.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten! Wir sehen uns 2022 für die Fortsetzung.

Mehr Sicherheitsinfos

Bleiben Sie über die neuesten Brancheneinblicke informiert

folgen Sie uns auf Linkedin